Springe zum Inhalt

JESUS – Der Archetypus des Christus

Jesus, der Archetypus des Christus
von Elisabeth Clare Prophet
Dieser Auszug aus einem Vortrag von Elizabeth Clare Prophet wurde am 25. Mai 1975 auf dem Seminar The Buddha and the Mother in San Diego, Kalifornien, gehalten und in der Ausgabe 2000 Pearls of Wisdom Vol. 43 Nr. 49 veröffentlicht.
 
Die Definition des Christus-Bewusstseins ist eine perfekt ausgewogene dreifache Flamme, alle Federn auf gleicher Höhe und die Energien, die der korrekten Qualifikation der heiligen feuerreinen Liebe, der reinen Weisheit und der reinen Kraft geweiht sind.
 
Das bedeutet zum Beispiel, dass jeder Missbrauch von Macht als Tyrannei in die reine Handlung des Willens Gottes verwandelt werden muss.
 
Jeglicher Missbrauch der gelben Feder in intellektuellem Stolz und die Neigung des Ego, den Christus zu verdrängen, muss aufgegeben werden.
 
Selbstsüchtige Liebe, besitzergreifende Liebe, alle Aspekte des Missbrauchs der rosa Feder müssen ebenfalls verwandelt werden.
 
Wir sehen in Jesus, dem Christus, den Archetypus des Christseins oder des Gesalbten. Jesus war der Christus und wurde als der Christus bezeichnet, weil seine dreifache Flamme im Gleichgewicht war und seine Energien nach dem heiligen Feuer qualifiziert waren.
 
Er wurde fast ohne Karma geboren, und in der Stunde seiner Verklärung hatte er die Größe seiner dreifachen Flamme so weit vergrößert, dass diese Flamme nicht mehr nur ein Sechzehntel Zoll groß war, sondern größer als seine physische Form.
 
Der einzige Weg, wie wir die Seelenkraft in den Chakren befreien können, ist das Licht, das wir im Zentralchakra, dem Herz, verankert haben.
 
Deshalb ist das Herz der Sitz allen Lebens, alles Lebendigen, alles Gebenden, alles Fließende, alle von Gott empfangene Energie.
 
Und das Herz empfängt das Licht, das
sich auf alle anderen Chakren verteilt.
 
Das Licht kommt über die Kristallschnur aus dem Herzen der ICH BIN-Präsenz und geht direkt zum Herzen, das es auf die drei Chakras über dem Herzen, drei Chakras darunter, also insgesamt sieben, sowie das achte Chakra, das sich in der Kammer des Herzens befindet, verteilt.
 
Es gibt auch fünf Chakren mit geheimen Strahlen, insgesamt also dreizehn, und es gibt insgesamt hundertvierundvierzig Chakren im Körper des Menschen. Die übrigen Chakren sind weniger wichtige Punkte für die Freisetzung von Licht und stehen in Verbindung mit den Kontaktpunkten der Heilung oder Akupunktur. Sie sind Orte, die für einen größeren Energiefluss im Körper kontaktiert werden können.
 
Die sekundäre Herzkammer ist das achte Chakra, und wenn Sie an einer technischen und fortgeschrittenen Erklärung der Chakren interessiert sind, empfehle ich Ihnen die Serie von Djwal Kul, die Sie in Die menschliche Aura vertieft finden.
***
***
***
Anrufung für die Dreifache Flamme
 
Oh, Christus in meinem Herzen,
lass dein Licht frei, dein dreifaches Licht.
 
Verbinde jeden mit der Zentralsonne der
ICH BIN-Präsenz als Lichtstrahlen des Herzens
der Mutter, die zusammenlaufen, das Leben
stärken, nähren und das Pulsieren der dreifachen
Flamme verstärken.
 
Im Namen Jesu, des Christus, erhebe dich, o dreifache Flamme.
Erhebe dich und zwinge das Bewusstsein frei.
 
Erhebe dich, o dreifache Flamme.
Erhebe dich als Wille Gottes.
Erhebe dich als Licht der Kraft der Weisheit. Erhebe dich als die eigene Kemenate der Liebe. Erhebe dich als Mitgefühl, Trost, Reinheit, heilige Ehrfurcht. Erhebe dich, o dreifache Flamme, in der Mitte deines Namens, o Gott, ich bin der, der ich bin.
 
Schreibe auf jeden in der lebendigen Flamme das Symbol des Sieges, das sechszackige, mit einem Stern versehene, aufsteigende Dreieck, das absteigende Dreieck - Materie und Geist, die sich zur Feuersbrunst der Integration des Geistes in die Materie vereinen, wo Vater-Mutter-Gott die Einheit unserer Liebe verschmilzt.
 
Christus, o Christus,
erfülle jeden mit Licht.
 
Erhöhe nun das heilige Feuer jedes Herzens.
Im Namen Jesu Christi rufen wir das Herz der Elohim Reinheit und Astrea an. Kommt zusammen in der Herzkammer jeder Chela des heiligen Feuers. Kreist die Ursache und den Kern allen menschlichen Begehrens ein.
 
Ersetzen Sie sie durch Gottes Wunsch, die Ganzheit Gottes.
 
Im Namen des Jesus Christus, im Namen des Christus-Bewusstseins jeder Seele, sagen wir, setzt die feurige Energie für das Ziel der Himmelfahrt frei. Weihe jedes Herz als lebendigen Zeugen der Flamme, der unsterblichen Wiedervereinigung der Seele mit Gott.
 
O Mächtiger Elohim Astrea und Reinheit, umkreise die Ursache und den Kern all dessen, was weniger ist als Christus-Wille, Christus-Weisheit, Christus-Liebe.
 
Wir rufen den Großen Zentralen Sonnenmagneten an, der aus dem Herzen von Alpha und Omega befreit wurde. Entmagnetisiere jedes Chakra. Entmagnetisiere das Herz aller Unreinheit, aller Härte, aller subtilen und minderwertigen Motive.
 
Lasst es eine Reinigung des Herzens von aller Krankheit, von allem Unwohlsein, von aller Angst und Unzufriedenheit, von allem Stolz, von allem Eigenwillen geben. Lasst sie in die Flamme gehen.
 
Oh, ihr Christen, o Seelen, lasst durch die Gabe des freien Willens alle unqualifizierten Energien des Herzens los. Wir empfehlen sie nun der Quelle der lebendigen Flamme des Heiligen Geistes.
 
O Mutter der Welt, zeige dein Gesicht, dein Bild, das in jedem Herzen rein ist, als das Bild der Vollkommenheit, des Schutzes, der göttlichen Führung der Mutterliebe.

Jesus, der Archetypus des Christenmenschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.